Diskrete Helfer in Grün

Eine 24-Jährige in Weiterstadt erhoffte sich Matratzenspaß mit einem Liebhaber. Leider tranken die beiden vorher einiges, sodass der Lover in einen tiefen Schlaf fiel. Die sexuell frustrierte Frau rief nun bei der Polizei an, um den Schlappschwanz aus der Wohnung zu bekommen. Die Polizei rückte auch brav an und erledigte dies ohne großen Aufwand: der Müde wohnte im selben Haus nur eine Etage höher. Wo sich das Ganze genau abspielte, hielt die Polizei geheim. – Mehr hier.

Schreibe einen Kommentar