Penisskulptur soll Papst weichen

Der Papst wird in wenigen Tagen Malta besuchen und die Insulaner sind bereits ganz aufgeregt. Sie wollen dem Papst einen perfekten Aufenthalt bescheren – doch es gibt ein Hindernis. Ein Kunstwerk bereitet Lokalpolitikern Kopfzerbrechen. Das Problem: Die farbenfrohe Skulptur ähnelt einem Penis und soll deshalb aus dem Verkehr gezogen werden, damit dieses „obszöne“ und „peinliche“ Ding nicht das Erste ist, was der heilige Vater auf der Insel erblickt – aber seht selbst.

„Sein Penis gehört mir“

Vor Liebe brennen – das hat eine eifersüchtige Ehefrau in Australien zu wörtlich genommen. Voller Zorn über eine vermeintliche Affäre ihres Mannes griff sie kurzerhand zu Brennspiritus und zündete sein Gemächt an. „Ich wollte seinen Penis verbrennen, damit er nur mir und niemand anders gehört“, soll sie laut Medienberichten zu ihren Nachbarn gesagt haben. Das Feuer kostete nicht nur dem angeblichen Ehebrecher das Leben, sondern fackelte auch das ganze Haus ab. Jetzt steht die Furie vor Gericht.  Mehr dazu hier und hier

Oma mit 29

Der Jugendwahn nimmt immer schlimmere Formen an. Jetzt gelten schon 29-Jährige als Omas. Allerdings ist zumindest diese eine aus Neapel auch selbst dran schuld: Sie hat bereits eine 14-jährige Tochter, die ihrerseits wiederum nichts besseres zu tun hatte, als ein Aufhüpferchen mit einem 18-Jährigen zu machen. – Mehr hier.

Diskrete Helfer in Grün

Eine 24-Jährige in Weiterstadt erhoffte sich Matratzenspaß mit einem Liebhaber. Leider tranken die beiden vorher einiges, sodass der Lover in einen tiefen Schlaf fiel. Die sexuell frustrierte Frau rief nun bei der Polizei an, um den Schlappschwanz aus der Wohnung zu bekommen. Die Polizei rückte auch brav an und erledigte dies ohne großen Aufwand: der Müde wohnte im selben Haus nur eine Etage höher. Wo sich das Ganze genau abspielte, hielt die Polizei geheim. – Mehr hier.

Schauspieler verflucht Riesen-Penis

Jonah Falcon hat ein Problem – und das ist genau 34,5 Zentimeter lang. Denn seit die Welt über die Größe seines besten Stücks Bescheid weiß, bekommt der Schauspieler keine Rollen mehr. Da Pornos für den feschen New Yorker nicht in Frage kommen, schmollt er in Mutties Küche, verflucht sein riesiges Gemächt und sehnt sich nach den Tagen zurück, als er noch ganz unbekannt war. Denn sein Penis war schon in so illustren Filmen wie „Private Dicks: Men Exposed“ oder „World’s biggest Penis“ Haupdarsteller und machte den Schauspieler weltbekannt – wer mehr sehen will, schaut hier, hier oder hier.

Die Verlockung des kroatischen Riesenpenis

Die spinnen die… naja, eigentlich waren es die Römer. Aber manch einem kroatischen Urlaubsplaner scheint die Sonne ebenfalls das Oberstübchen verbrezelt zu haben. So will das Land an der Ägäis mit Hilfe eines antiken Fruchbarkeitsgott die Liebe zu Land und Leuten wachsen lassen. Und was braucht man für eine ordentliche Portion Furchbarkeit und Liebe – natürlich, einen Megaphallus. Den hat Priapos allemal, seines Zeichens Sohn von Dionysos und Aphrodite. Bereits zu Zeiten der alten Griechen sorgte er für Freude im Bett – und hoffentlich in Zukunft auch im Kroatien-Urlaub – lest hier weiter!