„Sein Penis gehört mir“

Vor Liebe brennen – das hat eine eifersüchtige Ehefrau in Australien zu wörtlich genommen. Voller Zorn über eine vermeintliche Affäre ihres Mannes griff sie kurzerhand zu Brennspiritus und zündete sein Gemächt an. „Ich wollte seinen Penis verbrennen, damit er nur mir und niemand anders gehört“, soll sie laut Medienberichten zu ihren Nachbarn gesagt haben. Das Feuer kostete nicht nur dem angeblichen Ehebrecher das Leben, sondern fackelte auch das ganze Haus ab. Jetzt steht die Furie vor Gericht.  Mehr dazu hier und hier

Zigarettenbrand in Lungenklinik

Ein heimlicher Raucher hat in einer Lungenklinik in Solingen tödliche Flammen entfacht und ist dabei tragisch ums Leben gekommen. Denn normalerweise landet der Feueralarm direkt bei den Brandschützern, doch diesmal lief er ins Leere. Allerdings startete das Klinikpersonal umgehend eine Löschaktion, Wiederbelebungsversuche mussten aufgrund der starken Rauchentwicklung der Hitze aber abgebrochen werden. Die Hintergründe zu dem Drama findet ihr hier.

Burn Baby burn

Ziemlich doof und nicht zur Nachahmung empfohlen: Eine Frau in Mannheim hat sich beim Putzen ihrer Badewanne schwerstens verbrannt. Schuld daran waren ihr Putzmittel und eine Kerze, die sie direkt am Wannenrand platziert hatte. Für stimmungsvolles Licht wahrscheinlich – davon hatte sie ja dann wahrlich genug.

Mehr dazu hier