Hund reitet Herrchen in die Scheiße

Der beste Freund des Menschen ist einfach nur saudoof. In Euskirchen hat ein Fifi jetzt sogar sein Herrchen hinter Gitter gebracht. Die Polizei hatte an der Wohnung des Mannes geklingelt, um einen Haftbefehl zu vollstrecken. Es öffnete ein Bekannter, der den Hund auf dem Arm hatte und behauptete, nicht zu wissen, wo der Besitzer sei. Als er den Wauzi aber auf dem Boden absetzte, lief dieser zu einem Schrank und blieb erwartungsvoll wedelnd davor stehen. Die Polizisten mussten nur noch die Tür des Möbelstücks öffnen – auch das hatte der Hund nicht hingekriegt. – Mehr hier.

Schreibe einen Kommentar