Die Verlockung des kroatischen Riesenpenis

Die spinnen die… naja, eigentlich waren es die Römer. Aber manch einem kroatischen Urlaubsplaner scheint die Sonne ebenfalls das Oberstübchen verbrezelt zu haben. So will das Land an der Ägäis mit Hilfe eines antiken Fruchbarkeitsgott die Liebe zu Land und Leuten wachsen lassen. Und was braucht man für eine ordentliche Portion Furchbarkeit und Liebe – natürlich, einen Megaphallus. Den hat Priapos allemal, seines Zeichens Sohn von Dionysos und Aphrodite. Bereits zu Zeiten der alten Griechen sorgte er für Freude im Bett – und hoffentlich in Zukunft auch im Kroatien-Urlaub – lest hier weiter!

Empörung auf der Empore

In der bayerischen Markt-Gemeinde Rennertshofen wunderten sich die Kirchenbesucher am frühen Silvestermorgen über komische Geräusche und Gekicher von der Empore. Der Grund war schnell gefunden: ein Polizist und seine Begleiterin hatten sich den Kirchenbalkon für ein lustvolles Schäferstündchen ausgesucht. Der Polizist wurde sofort suspendiert. Was mit der Frau passiert, ist noch unklar. Vielleicht kommt sie ja – ähnlich wie im Film „Der Name der Rose“ – auf den Scheiterhaufen.

Der Pfarrer der Gemeinde geißelte die Tat noch am selben Abend in seiner Predigt und beklagte das Fehlen von Hemmschwellen. Der Geistliche hat natürlich Recht. Etliche seiner Kollegen, die sich gerne um kleine Jungs „kümmern“, taten dies nicht auf der Empore, sondern in ihrem Auto, im Pfarrhaus oder im Zeltlager. – Mehr zum Rennertshofener Sex-Skandal hier.

Hitparade der Bescheuerten

Wer ist hier bescheuerter:

In Israel hat sich ein Mann jetzt zum 11. Mal scheiden lassen. Seine Ehen halten im Schnitt zwei Jahre. Danach trennt er sich und heiratet sofort wieder neu.

Wer hat also die größere Klatsche? Der emotionale Krüppel oder seine elf offenbar völlig verblödeten Ex-Hühner? – Mehr hier.

86-jähriger Gouverneur stolpert über Sexskandal

Inder haben ein ganz besonderes Verhältnis zum Sex. Bester Beweis ist das legendäre Erotiklehrbuch Kamasutra, mit praktischen Tipps für das Ausleben sexueller Leidenschaften. Nun wurde diese Leidenschaft einem 86- jährigen Gouverneur aus der indischen Provinz Andhra Pradesh zum Verhängnis: Ein kompromittierendes Video zeigte den Mann, wie er sich mit drei jungen Frauen vergnügte – aber seht selbst!