Arschbombenrenter muss zahlen

Weil er wiederholt Arschbomben vom Beckenrand eines Schwimmbades machte und dazu noch ein hilfloses Mädchen versenkte, muss ein 74-jähriger Rentner nun eine Strafe zahlen. Insgesamt summiert sich diese auf satte 14.000 Euro, denn der Arschbomben-König aus Rheinland-Pfalz nun zahlen, da er neben der Körperverletzung auch noch Steuern hinterzogen hatte – aber lest selbst.

Be Sociable, Share!

Kommentare sind geschlossen.